Wenn Du über Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben willst... Tag Dich in den Newsletter ein!

Offgridtec FSP-2 200W mobiles Solarpanel

Mobiles Solarpanel als Outdoor Stromquelle im Wald oder bei Stromausfall. 200W auf 5 Modulen. Ich hab das mal ausprobiert.
Offgridtec FSP-2 200W mobiles Solarpanel

Ein mobiles Solarpanel? Der Strom kommt doch aus der Steckdose! Doch was tun, wenn auch die längste Verlängerungsschnur einfach nicht bis in den Wald reicht?

Genau: Erneuerbare Energien!

Wieso ein mobiles Solarpanel?

Kurze Vorüberlegung: Im Wald sind die erneuerbaren Energien ein schwieriges Thema. Wind wird von den Bäumen gebrochen und liefert so kaum noch Leistung. Wasserkraft funktioniert nur an Bächen und die brauchen genug Strömung. Doch vor Allem habe ich im mobilen Bereich nur Wasserkraftgeneratoren gefunden, die bestenfalls verspielten Technikfreaks helfen, ihr Handy notdürftig zu laden… direkt am Wasser. Ich finde das ja extrem cool. Z.B. das “Blue Freedom” von Aquakin. Doch für meinen Strombedarf war das leider nicht ausreichend. Da blieb nur noch ein mobiles Solarpanel. (Ja, auch Kurbellösungen habe ich gesucht. Aber geh mal ins Fitnessstudio und versuche auf deinem Ergometer 200W Leistung zu strampeln… Ich bin von dieser Option schnell wieder abgekommen.)

OffgridTec FSP-2 200W mobiles Solarpanel aufgestellt
OffgridTec FSP-2 200W Solarpanel aufgestellt

Doch auch wenn ich mein mobiles Solarpanel aufstelle habe ich Abhängigkeiten: Die Sonne muss scheinen. Das tut sie in der Regel nur Tagsüber. Dazu brauche ich eine Lichtung, denn kaum dass das mobile Solarpanel auch nur minimal verschattet ist, bricht die Leistung drastisch ein. Es braucht also pralle Sonne! Auch Wolken sind ein Leistungskiller. Meine Erfahrungswerte sind bisher:

Welche Leistung liefert ein mobiles Solarpanel?

Bei voller Sonne und klarem Himmel liefert das Panel etwa 70% seiner Nennleistung (also um die 140W)

Bei leichter Bewölkung sinkt die Leistung auf runde 10% der Nennleistung (also um die 20W)

Bei Teilweiser Verschattung einzelner Module des mobilen Solarpanel sinkt die Leistung des einzelnen Moduls auf rund 10% der Nennleistung (200W / 5 Module = 40W Nennleistung -> 4W Restleistung des verschatteten Moduls. Also rund 116W wenn eines der Module leicht im Schatten liegt.)

Disclaimer: Das sind keine Labormessungen, sondern nur meine Eindrücke nach einigen Tests und Messungen mit einem kleinen USB-Strommessgerät. Ich hoffe sie helfen einem Solar-Laien, eine grobe Vorstellung zu bekommen.

OffgridTec FSP-2 200W mobiles Solarpanel zusammengeklappt
OffgridTec FSP-2 200W mobiles Solarpanel zusammengeklappt

Mit 7,6kg ist das Panel jetzt wirklich kein Leichtgewicht, doch es lässt sich gut tragen und im Fahrradanhänger bekomme ich es gut transportiert. Für die Notfallausstattung bei längeren Märschen, wäre es allerdings def. nicht meine erste Wahl.

Praktisch: Die “Füße” zum Aufstellen sind mit Klett an der Rückseite angebracht. Können also nicht verloren gehen.

Auch gut: Es ist eine Tasche an der Rückseite des Panels angebracht, in der das 4,5m lange Kabel verstaut werden kann. Das bedeutet auch: Meine Verbraucher müssen nicht mit dem Panel gemeinsam der Sonne hinterher wandern.

In meinem Setup geht der Strom vom Solarpanel (über einen Adapter) in die EcoFlow River Max Powerstation, wo er gespeichert, oder an die Verbraucher weitergeleitet wird.

Zahlen Daten Fakten:

Nennleistung200 Wp
Abmessungen (LxBxH)560 x 440 x 40 mm
Kurzschlussstrom (Isc)10,54 A
max. Strom (Imp)9,94 A
vormontierte SteckverbinderAnderson Steckverbinder
Länge der vorinstallierten Kabel4,5 m, 4m
Solarzellen TypSPR monokristalline Hochleistungszellen (original Sunpower)
Systemspannung12 V
EAN4250983255164
Hersteller Teilenummer010765
Garantie2 Jahre
Toleranz+/- 3%
Luftfeuchtigkeitmax. 100 %, nicht kondensierend
HerstellerOffgridtec
Zellenwirkungsgrad>22%
Gewicht7,6 kg
Umgebungstemperatur-20°C – +50°C
Temperaturkoeffizienz-0,45% / °C
Leerlaufspannung (Voc)24,64 V
Modulspannung (Vmp)20,88 V

Mein Fazit:

Das Panel ist groß und schwer. Doch ich bekomme es im Anhänger in den Wald, oder kann es auf meinem Balkon verwenden und mich daran erfreuen, dass ich Strom aus Sonne machen kann. Es scheint zu den besseren mobilen Solarpanels auf dem Markt zu gehören (Wirkungsgrad) und es passt von den Leistungsdaten zu meiner Powerstation.

Bis also jemand Steckdosen in die Bäume schraubt, werde ich mit meinem mobilen Solarpanel im Wald sitzen, wenn ich WoodOffice Tag habe und wieder lustige Videos für meinen Zielekurs aufnehme.

Dieser Erfahrungsbericht wurde geschrieben von Holger Theymann
Holger liebt #UnZiele, Hypnosen und Storytelling. Mit Leidenschaft begleitet er seit 2006 Menschen auf dem Weg zu ihren Zielen und unterstützt Trainer, bessere E-Learning Inhalte mit Storytelling zu erstellen. Und wenn er den Kopf mal aus der Psychologie raus zieht? Dann ist er ein absoluter Tech-Freak, Rollenspieler, genießt gerne mal einen Lagavulin und ist total vernarrt in seine bezaubernde Tochter, die von der Storytelling-Begeisterung ihres Papas durchaus profitiert.

Aktuelle Beiträge

impressum
datenschutz
zieltraum